W (Buchstabe): Unterschied zwischen den Versionen

Aus Symbolonline
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 3: Zeile 3:
 
'''Links:''' [[Buch]], [[Buchstabe]], [[Wort]]
 
'''Links:''' [[Buch]], [[Buchstabe]], [[Wort]]
  
'''Definition:''' Der 23. Buchstabe des deutschen Alphabets  
+
'''Definition:''' Der 23. Buchstabe des deutschen Alphabets.
  
'''Information:''' W ist verwandt mit dem phönizischen Buchstaben Waw, dieser hatte den Lautwert w. Dem Waw entsprach im Frühgriechischen das Y mit dem Lautwert u. Dieses frühgriechische Y wurde von den Etruskern übernommen, hier verlor sich der senkrechte Strich und es blieb die Form V übrig. Das Zeichen wurde verwendet, um sowohl den w-als auch den u-Laut wiederzugeben. Die Römer kannten den w-Laut in ihrer Sprache nicht und erfanden ein eigenes Schriftzeichen, die Verdopplung des U bzw. V, um gotische Wörter mit W in ihre Sprache übertragen zu können. Die Westgermanen benützten ebenfalls die Ligatur UU bzw. VV, um das W aufzuschreiben. W ist das chemische Zeichen für Wolfram, das Symbol für Watt, die Einheit der Leistung und steht für die Himmelsrichtung Westen, zudem ist es als Abkürzung für Woche gebräuchlich.
+
'''Information:''' W ist verwandt mit dem phönizischen Buchstaben Waw, dieser hatte den Lautwert w. Dem Waw entsprach im Frühgriechischen das Y mit dem Lautwert u. Dieses frühgriechische Y wurde von den Etruskern übernommen, hier verlor sich der senkrechte Strich und es blieb die Form V übrig. Das Zeichen wurde verwendet, um sowohl den w-als auch den u-Laut wiederzugeben. Die Römer kannten den w-Laut in ihrer Sprache nicht und erfanden ein eigenes Schriftzeichen, die Verdopplung des U bzw. V, um gotische Wörter mit W in ihre Sprache übertragen zu können. Die Westgermanen benützten ebenfalls die Ligatur UU bzw. VV, um das W aufzuschreiben. W ist das chemische Zeichen für Wolfram, das Symbol für Watt, die Einheit der Leistung und steht für die Himmelsrichtung Westen, zudem ist es als Abkürzung für Woche gebräuchlich. Bis heute ist das W ein seltener Laut, in Europa vor allem im Englischen, Deutschen, Holländischen und Polnischen verwendet.
  
 
'''Interpretation:''' -
 
'''Interpretation:''' -

Version vom 23. August 2012, 12:31 Uhr

Keyword: W, w (Buchstabe)

Links: Buch, Buchstabe, Wort

Definition: Der 23. Buchstabe des deutschen Alphabets.

Information: W ist verwandt mit dem phönizischen Buchstaben Waw, dieser hatte den Lautwert w. Dem Waw entsprach im Frühgriechischen das Y mit dem Lautwert u. Dieses frühgriechische Y wurde von den Etruskern übernommen, hier verlor sich der senkrechte Strich und es blieb die Form V übrig. Das Zeichen wurde verwendet, um sowohl den w-als auch den u-Laut wiederzugeben. Die Römer kannten den w-Laut in ihrer Sprache nicht und erfanden ein eigenes Schriftzeichen, die Verdopplung des U bzw. V, um gotische Wörter mit W in ihre Sprache übertragen zu können. Die Westgermanen benützten ebenfalls die Ligatur UU bzw. VV, um das W aufzuschreiben. W ist das chemische Zeichen für Wolfram, das Symbol für Watt, die Einheit der Leistung und steht für die Himmelsrichtung Westen, zudem ist es als Abkürzung für Woche gebräuchlich. Bis heute ist das W ein seltener Laut, in Europa vor allem im Englischen, Deutschen, Holländischen und Polnischen verwendet.

Interpretation: -

Literatur: Standard

Autor: Müller, Anette