Wiege

Aus Symbolonline
Wechseln zu: Navigation, Suche

Keyword: Wiege

Links: Coniunctio, Geburt, Kind, Korb, Mutter, große, Sexualität, Schiff, Wasser

Definition: Die Wiege (mhd. wige, wiege, spätahd. wiga, wiega, vermutlich das Schwingende, sich Bewegende) ist ein Kinderbett, das auf zwei abgerundeten Kufen steht, sodass man es hin und her schaukeln kann.

Information: Keine.

Interpretation: Die Wiege und ihr Gegenstück, der Sarg, sind beide aus Holz gemacht, das Holz gibt bei der Geburt und beim Tod Schutz, und Symbole des Übergangs. Die Wiege steht in engem Zusammenhang mit der Symbolik der Geburt und des Kindes. Sie kann von daher auf eine Kinderwunschthematik hinweisen, mit regressiven Kindheits-Sehnsüchten aber auch mit einem Bedürfnis nach Neu-Geburt in Verbindung stehen. Sie kann auch darauf hinweisen, dass man sich in einer Phase befindet, in der man ermüdet, erschöpft oder verletzt ist und des mütterlichen Schutzes, Trostes und Umhegtwerdens bedarf. Das Wiegen erinnert auch an die sanften Bewegungen der Wellen im Wasser, evtl. im Mutterleib, kann Ausdruck davon sein, wieder mit dem Ur-Rhythmus des Ursprungs in Beziehung zu treten.

Literatur: Standard

Autor: N. N.

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge