Vase

Aus Symbolonline
Wechseln zu: Navigation, Suche

Keyword: Vase

Links: Bauch, Bios-Prinzip, Blume, Gefäß, Gral, Mutter, große Vagina, Vas Hermeticum Sexualität, Wasser, Weiblichkeit

Definition: Die Vase (lat. vas = Gefäß, Geschirr) ist ein aus Glas, Ton oder Porzellan hergestelltes, kunstvoll gearbeitetes offenes Ziergefäß, in das vorwiegend Schnittblumen gestellt werden.

Information: Keine

Interpretation: Die Vasen-Symbolik ist eng mit der Symbolik des Gefäßes und des Weiblichen allgemein verbunden. Ihre Form bildet oft die des weiblichen Körpers, insbesondere des Beckens nach. Meistens werden sie mit Wasser und Blumen gefüllt. So klingt hier das ganze Spektrum des Mutter-Archetyps und der Eros-Prinzips an: Lebendigkeit, Fruchtbarkeit, Frische, Fülle, Schönheit und Sexualität. Die Vase wurde im engeren psychoanalytischen Kontext oft als ein typisches Symbol für Vagina und auch Uterus gedeutet, die gefüllt werden müssen, damit sie ihre Erfüllung finden können.

Literatur: Standard

Autor: N. N.

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge