Schwan

Aus Symbolonline
Wechseln zu: Navigation, Suche

Keyword: Schwan

Links: Intuition, Luft, Transzendenz, Vogel, Wasser, Weiß

Definition: Schwäne (Cygnini) gehören zu den Entenvögeln und werden innerhalb dieser Familie den Gänsen zugerechnet.

Information: Die Bezeichnung Schwan leitet sich vermutlich von dem indogermanischen Wort suen ab, das für rauschen und tönen steht und möglicherweise ein Hinweis auf deren auffallende Fluggeräusche ist. Sie ist vermutlich auch verwandt mit altindisch svanas = Ton und Gesang, was den "Schwanengesang" erklärt als Bezeichnung für letzte Äußerungen von bedeutsamen Menschen. Der nordische Singschwan (Cygnus musicus) kann Töne hervorbringen. Besonders wenn mehrere Schwäne Laute äußern, hört es sich wie Schwanengesang an. Wegen ihrer eindrucksvollen Gestalt (weißes Gefieder bei den europäischen Arten, Größe und "majestätische" Fortbewegung auf dem Wasser) sind sie in zahlreiche Mythen und Märchen eingegangen.

Interpretation: Der Schwan ist ein besonderes Seelentier und hat mit seiner Grazie schon immer die Menschen inspiriert. Die Anmut des Schwans scheint in der Kulturgeschichte dazu beigetragen zu haben, dass er in der Symbolik auch diese Eigenschaften repräsentiert. Der weiße Schwan galt als Symbol des Lichtes und der Reinheit, der Reifung und Vollendung.

In der Religionsgeschichte vieler Völker sind Schwäne die Begleittiere eines Gottes, z. B. des Apollon, Brahma oder als Verwandlungsform des Gottes Zeus, in der er sich in Gestalt eines Schwan der Leda naht. Diese zeugende Kraft ist Ausdruck der männlichen Symbolik des Schwans und der Botschaft, die er kraft seines Ahnungsvermögens (z. B. vor dem nahenden Tod) vermittelt. Bei slawischen und skandinavischen Völkern ist die weibliche Bedeutung des Schwans vorherrschend, wie dies auch in den Märchen von den Schwanenjungfrauen zum Ausdruck kommt.

Da der Schwan sowohl auf der Erde und in dem Wasser, sowie in der Luft zu Hause ist, kann er in den Imaginationen und Träumen der Menschen ein Symbol der transzendenten Funktion sein. Sein Ahnungsvermögen ("es schwant jemandem etwas") weist auf die Intuition des Menschen hin und kann die Funktion der Anima evozieren.

In der Alchimie wurde dem Schwan Funktionen des Hermes-Merkurius zugeordnet, der den therapeutischen Wandlungsprozess begleitet.

Schließlich kann der Schwan in eindrucksvollen Träumen ein Symbol für die ahnende Anima sein, die uns mit dem Wissen und der Weisheit unserer Ahnen verbindet.

Literatur: Standard, Hark, 1998

Autor: Hark, Helmut

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge