Fell

Aus Symbolonline
Wechseln zu: Navigation, Suche

Keyword: Fell

Links: Bart, Haar, Haut, Maske, Statussymbol, Tier

Definition: Das Fell (mhd., ahd. vel, urspr. = Haut von Mensch und Tier), ist die behaarte Haut von Säugetieren.

Information: Es werden das Oberfell, das vor Regen und Schnee schützt und das Unterfell, das vor Wärme und Kälte schützt, unterschieden. Das abgezogene Fell von Tieren bezeichnet man als Pelz.

Interpretation: Das Fell symbolisiert die Stärke, Vitalität, Macht, Potenz und Schützende oder auch die Schönheit, Seltenheit und Exklusivität eines Tieres. Diese Eigenschaften werden übertragen, wenn ein Mensch das Fell des Tieres trägt. Der Mensch kommt dann, wie z. B. im Schamanismus üblich, mit dem instinktiven Wissen des Tieres in Berührung.

Bei Initiationsriten stellt das Tragen von Tierhäuten die Stufen der Initiation dar (Wiedergeburt)

Ein dickes Fell haben bedeutet unempfindlich sein, sich die Sonne auf das Fell brennen lassen heißt faulenzen.

Literatur: Standard

Autor: N. N.

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge