Circumambulatio

Aus Symbolonline
Wechseln zu: Navigation, Suche

Keyword: Circumambulatio

Links: Alchemie, Circulatio, Kreativität, Kreis, Rad, Wandlung

Definition: Die Circumambulatio ist keine eigentliche alchemistische Operation, wird aber häufig mit der circulatio in Zusammenhang gebracht. Von dieser unterscheidet sich die Circumambulatioin ihrer Konzentration auf die Mitte der Kreisbewegung.

Information: Die Circumambulatio entspricht "der Notwendigkeit der Konzentration auf das Werk und der Meditation desselben" (Jung GW 12, S. 174), was besonders die evasive, flüchtige Wandlungssubstanz, der Mercurius, erfordert siehe auch fixatio).

Interpretation: C. G: Jung hat den psychotherapeutischen Prozess als Circumambulatio beschrieben: "Der Weg ist nicht geradlinig, sondern anscheinend zyklisch. Genauere Kenntnis hat ihn als Spirale erwiesen: die Traummotive kehren nach gewissen Intervallen immer wieder zu bestimmten Formen zurück, die ihrer Art nach ein Zentrum bezeichnen. [...] Die Träume als Manifestationen unbewusster Vorgänge rotieren oder zirkumambulieren um die Mitte". (Jung, GW 12, S. 43/44)

Die "labyrinthartige Verschlungenheit" des Weges zur Ganzheit gibt die Abbildung wieder. Jung vergleicht die Circumambulatio auch mit dem "Kreislauf des Lichtes und Wahrung der Mitte" im chinesischen Meditationstraktat "Das Geheimnis der Goldenen Blüte".

Für Edinger (1995) stellt die Circumambulatio eine Synthese des gerichteten mit dem phantastischen Denken dar, die er als "Netzwerk- oder Clusterdenken" (S. 20) bezeichnet. Es ist weder linear noch assoziativ, aber zweckvoll, die vielschichtigen Bedeutungen eines Bildes werden ähnlich wie bei einem Spinnennetz zu einem Netzwerk zusammengefügt."Es ist ein Denken, das sich kreisförmig um ein Zentrum orientiert und sich strahlenförmig auf dieses Zentrum zu und von diesem wegbewegt und es dabei umkreist." (ebd., S. 20) Jungs "Mysterium Coniunctionis" sei ein solches Netzwerk mit all seinen die vielen Facetten der Individuation wiedergebenden Bildern.

Literatur: Standard

Autor: Krapp, Manfred

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge