Bus

Aus Symbolonline
Wechseln zu: Navigation, Suche

Keyword: Bus

Links: Auto, Eisenbahn, Gruppe

Definition: Das Wort Bus ist eine Abkürzung für lateinisch omnibus, was heißt "für alle", entlehnt aus dem Französischen voiture omnibus "Fahrzeug für alle".

Information: Ein Bus ist ein öffentliches Verkehrsmittel mit festem Fahrplan. Man wird von einem Busfahrer gefahren und fährt mit anderen gemeinsam dieselbe Strecke, individuelle Wünsche sind nicht möglich. Öffentliche Verkehrsmittel stehen auch Personen zur Verfügung, deren finanzielle Mittel für ein eigenes Auto oder die Benutzung eines Taxi nicht ausreichen. Zudem teilt man die Fahrt und deren Risiko mit anderen, bleibt in der Gemeinschaft, Gedanken über den richtigen Weg zum angestrebten Ziel entfallen.

Interpretation: Im Traum mit dem Bus zu fahren kann daher als Symbol für ein Leben im Einklang mit dem kollektiven Bewusstsein gelten im Gegensatz zu der Fortbewegung mit dem Auto.

Kadinsky (1969, S. 136 f.) gibt einen Traum wieder: In verschiedenen Formen wiederholt sich, dass die Träumerin legitimerweise in einen Autobus steigen will, um zur Arbeit zu fahren. Aber entweder fahren Autobusse in einer endlosen Reihe an ihr vorbei, ohne anzuhalten, trotzdem in ihnen Platz ist, oder der Autobus hält zwar, aber als sie einsteigen will, schließt der Chauffeur die Tür und bleibt allen Bitten gegenüber taub, sodass sie allein zurückbleibt, während alle Menschen wegfahren. Er interpretiert den Traum so, dass die Isolierung der Träumerin und ihr Ausgeschlossensein aus dem kollektiv üblichen Bewusstseinssystem schicksalsmäßig und nicht durch eine bewusste Fehlhaltung erklärbar sind.

Literatur: Standard

Autor: Junghan, Marianne

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge