Banane

Aus Symbolonline
Wechseln zu: Navigation, Suche

Keyword: Banane

Links: Frucht, Phallus

Definition: Die Banane ist eine tropische Südfrucht, ihr Name leitet sich von einer westafrikanischen Eingeborenensprache ab. Sie ist sehr wohlschmeckend und beliebt, hat eine längliche, leicht gebogene Form mit dicker, in reifem Zustand leicht abziehbarer gelber Schale.

Information: Keine

Interpretation: Wie alle reifen tropischen Früchte nimmt sie teil an der Symbolik des Luxus, des Überflusses, des Paradieses, des Sinnlichen und Erotischen.

In der chinesischen Malerei werden Weise, die über die Nichtigkeit der Welt meditieren, häufig unter einem Bananenbaum dargestellt und Buddha sieht die Banane als Symbol der Hinfälligkeit alles Irdischen.

Die Banane symbolisiert im erotischen Zusammenhang oft das männliche Geschlechtsorgan (Phallus).

Das Schälen und Verspeisen der Banane symbolisiert dann den (oralen) Geschlechtsverkehr. Der Zustand der Banane (groß, klein, fest, matschig) wird oft mit dem Zustand der Potenz verglichen.

Die Frage: "Warum ist die Banane krumm?" ist eine Entgegnung auf eine mit "warum" eingeleitete Frage, auf die man nicht antworten kann oder will.

Für Entwicklungsländer existiert auch die abwertende Bezeichnung Bananenrepublik.

Literatur: Standard

Autor: Müller, Lutz

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge